"Lokalderby" bei Faschingsball

Saaldorf-Surheim - Bayern gegen 1860 München: Da brodeln die Gefühle schon mal über. Auch bei einem 16-Jährigen, der einen 60er-Fan angegriffen und verletzt hat.

Am Mittwoch, den 6. Februar wurde eine vorsätzliche Körperverletzung beim Saaldorfer Faschingsball, bei der Polizeiinspektion Freilassing angezeigt. Der Vorfall ereignete sich bereits am Samstag, den 2. Februar, gegen 20.30 Uhr.

Zu diesem Zeitpunkt befand sich ein 19-jähriger Teisendorfer im Bayerntrikot auf dem Faschingsball in der Mehrzweckhalle, als sich ein 16-jähriger Freilassinger mit Trikot des FC 1860 München näherte. Ohne Vorwarnung verpasste der 16-Jährige dem 19-Jährigen einen Kopfstoß und verschwand wieder im Getümmel. Der Geschädigte zog sich Nasenbluten und Prellungen im Gesicht zu und erstattete nun Strafanzeige bei der Polizei, da er die Identität des Täters herausgefunden hatte. Der Kopfstoß bringt dem 16-Jährigen nun eine Strafanzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung ein.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser