3,4 Promille: Mann stürzt mit Fahrrad!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Saaldof-Surheim - Ein 43-Jähriger stürzte mit dem Rad und blieb regungslos im Straßengraben liegen. Der Grund für den Sturz war schnell klar: 3,4 Promille Alkohol im Blut!

Am Donnerstag, den 26.04.2012, gegen 23.15 Uhr, fuhr ein 43-jähriger Radfahrer aus dem Gemeindegebiet Saaldorf-Surheim, mit seinem Fahrrad auf der Stalberstraße in Saadorf in Richtung Staatsstraße 2104. Ein anderer Verkehrsteilnehmer beobachtete, dass der Radfahrer plötzlich ohne Fremdeinwirkung zu Sturz kam und im Straßengraben liegen blieb. Er hielt sofort an und wollte Erste Hilfe leisten. Da der Radfahrer erheblich unter Alkoholeinfluss stand verständigte er den Rettungsdienst und die Polizei.

Bei einem durchgeführten Alkotest stellte sich heraus, dass der Radfahrer mit 3,4 Promille unterwegs war. Wie durch ein Wunder blieb der Mann bei dem Sturz vom Fahrrad unverletzt. Aufgrund seiner Alkoholisierung wurde er jedoch in das Kreiskrankenhaus nach Bad Reichenhall eingeliefert. Gegen den Verkehrsteilnehmer wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser