Polizeibericht

Ski samt Stöcke auf der Winklmoosalm geklaut

Ruhpolding - Nur eine halbe Stunde wollte eine Skifahrerin am Montag auf der Winklmoosalm wieder Kräfte tanken, doch als sie weiterfahren wollte, wartete eine böse Überraschung vor der Hütte:

Am 24. Februar wurde zwischen 14.30 Uhr und 15 Uhr auf der Winklmoosalm ein Paar Ski samt Stöcke gestohlen.

Die Besitzerin stellte die Ski vor der Würstlalm an der Bergstation der Gondel ab um einzukehren. Hierzu schnallte sie diese ab und ließ sie nebeneinander im Schnee liegen. Die Stöcke legte sie daneben. Als sie eine halbe Stunde später weiterfahren wollte waren die Ski weg.

Es handelt sich um neuwertige Carvingski der Marke Head / Typ REV 70. Die Ski sind 163 cm lang, weiß mit blauem Aufdruck und haben einen Aufkleber mit der Nummer 348 drauf. Die dazugehörigen Stöcke sind rot und 125 cm lang. Die gestohlene Ausrüstung hat einen Gesamtwert von 340 Euro. Der Täter könnte eventuell die Bindung verstellt, oder die Ski davongetragen haben. 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ruhpolding unter der Telefonnummer 08663 /8817-0 entgegen.

Im Bezug auf die Tat bittet die Polizeiinspektion Ruhpolding bei „Einkehrschwüngen“ die Ski nicht sorglos unbeaufsichtigt liegen zu lassen, sondern aufzurichten und weitere Vorsichtsmaßnahmen zu treffen um einen Diebstahl zu erschweren.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ruhpolding

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser