Unfall bei Ruhpolding

Überholvorgang auf B305 missglückt: Motorradfahrer schwer verletzt

Ruhpolding/B305 - Der 18-jährige Motorradfahrer wollte mehrere vorausfahrende Fahrzeuge überholen. Diese wiederum bremsten gleichzeitig ab. Er konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Ein 18-Jähriger aus Inzell überholte am 29. August gegen 17.10 Uhr mit seinem Motorrad Kawasaki auf der Bundesstraße B305 auf Höhe der Chiemgau-Arena mehrere vorausfahrende Fahrzeuge. Dabei übersah er, dass diese bereits abbremsten, weil eine an der Spitze fahrende 19-Jährige mit ihrem VW Polo nach links abbiegen wollte.

Er konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte deshalb mit seiner Kawasaki in die Beifahrertüre der Polo-Fahrerin. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. An seiner Kawasaki entstand ein Schaden in Höhe von circa 1.500 Euro.

Die 19-Jährige sowie ihre Beifahrerin wurden leicht verletzt. Der Schaden an dem VW Polo dürfte bei circa 2.000 Euro liegen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT