Sachbeschädigung in Ruhpolding

Wahlplakate mehrerer Parteien beschädigt und heruntergerissen

Ruhpolding - Am Freitag, 21. September, in der Zeit von 20 Uhr bis 23.45 Uhr, wurden in Ruhpolding mehrere Wahlplakate unterschiedlicher Parteien mutwillig beschädigt.

Die Plakate wurden von den Plakatwänden zum Teil heruntergerissen oder auf andere Weise beschädigt. Die Polizei weist darauf hin, dass das Zerstören der Plakate eine Sachbeschädigung darstellt und bei Täterermittlung durchaus mit einer Bestrafung durch die Staatsanwaltschaft zu rechnen ist, da es sich um eine politisch motivierte Straftat handelt.

Pressemeldung Polizeistation Ruhpolding

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT