Unfall in Ruhpolding

24-Jähriger fliegt mit BMW von nasser Straße - zwei Verletzte!

Ruhpolding - Viel zu schnell war ein junger Autofahrer am Montag auf nasser Fahrbahn auf der Kreisstraße TS35 unterwegs. Die Quittung gab es prompt:

Am Montag, 12. Juni gegen 17.40 Uhr kam ein 24-jähriger Ruhpoldinger mit seinem BMW auf der Kreisstraße TS35, Brander Straße, alleinbeteiligt ins Schleudern und landete im Straßengraben. Der Pkw prallte dabei mit der rechten Beifahrerseite gegen einen Baumstumpf. Durch den Anstoß drehte sich der Pkw um 180 Grad und blieb anschließend in der Böschung liegen. 

Vermutlich dürfte überhöhte Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn die Ursache für den Unfall gewesen sein. Anwohner gaben an, den Pkw unmittelbar vor dem Unfall mit aufheulendem Motor gehört zu haben. Der 24-jährige Pkw-Lenker sowie sein 21-jähriger österreichischer Beifahrer wurden zum Glück nur leicht verletzt. Der Pkw hingegen erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden von geschätzt 35.000 Euro und musste abgeschleppt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser