Radl-Rowdies fahren 73-Jährige um

Ruhpolding - Zwei jugendliche Rüpel-Radler haben eine 73-jährige Frau umgefahren - dabei wollte die Dame nur ihren Dackel Gassi führen.

Wie der Polizei Ruhpolding erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich am Montag, den 26.11.12, zwischen 15.15 Uhr und 15.45 Uhr in Ruhpolding im Ortsteil Bibelöd entlang der Bahntrasse ein folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen einer Fußgängerin und zwei jugendlichen Fahrradfahrern.

Die 73-jährige Rentnerin führte ihren Dackel Gassi, als sie plötzlich von zwei Jugendlichen auf deren Fahrrädern rechts und links überholt wurde.

Dabei kollidierten beide Radfahrer mit der Fußgängerin, die schwer zu Boden stürzte. Einer der Jugendlichen stürzte auch.

Ohne sich um die Verletzte zu kümmern, fuhren die Beiden in Richtung Wiesenstraße weiter.

Die Rentnerin zog sich einen Rippenbruch, einem Mittelhandbruch und mehrere starke Prellungen im Gesicht zu.

Die Polizei Ruhpolding bittet unter der Tel.Nr.. 08663 / 88170 um Hinweise auf die beiden Fahrradfahrer.

Pressebericht Polizeiinspektion Ruhpolding

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser