Mit Feuerlöscher mehrere Zimmer verwüstet

Ruhpolding - Unbekannte Vandalen haben sich im ehemaligen Altenheim ausgetobt. Sie verwüsteten mehrere Zimmer und lösten damit einen Polizei- und Feuerwehreinsatz aus.

Bislang unbekannte Täter sind unbefugt in das zur Zeit unbewohnte ehemalige Altenheim in der Schulstraße in Inzell eingedrungen. Sie verwüsteten mehrere Zimmer und versprühten das Pulver eines Feuerlöschers im Treppenhaus.

Aus diesem Grund löste der Alarm der Brandmeldeanlage aus. Dies hatte einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz zur Folge. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Ferner wird die Feuerwehr ebenfalls an den Verursacher ein Rechnung stellen.

Als rechtliche Folgen haben die Täter mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung und Missbrauch von Nothilfemitteln zu tragen. Hinweise auf mögliche Täter erbittet die Polizei Ruhpolding unter Tel. 08663/8817-0.

Pressemeldung Polizei Ruhpolding

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser