Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Betrunkener (23) fährt mit Auto gegen Bordstein

Ruhpolding - Bei der Unfallaufnahme ist den Beamten der Polizei Alkoholgeruch aufgefallen. Ein Test hat Gewissheit gebracht.

Am 14. November gegen 21 Uhr fuhr ein tschechischer Staatsangehöriger, der in Ruhpolding wohnhaft ist, mit seinem Auto auf der Guglberger Au in Ruhpolding gegen einen Bordstein. Dabei wurde der rechte vordere Reifen seines Fahrzeugs beschädigt, sodass dieser vor Ort gewechselt werden musste.

Im Laufe der polizeilichen Aufnahme konnte bei dem 23-jährigen Fahrzeugführer erheblicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert deutlich über einem Promille. Bei dem Fahrzeugführer wurde daraufhin eine Blutentnahme durchgeführt.

Der Führerschein wurde an Ort und Stelle sichergestellt. Den Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT