Rücksichtsloser Überholer: Eine Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg/Irlham - Am Mittwochabend überholte ein schwarzes Auto auf der B304 trotz Gegenverkehrs einen PKW und einen Lkw und verursacht so einen Unfall.

Die Autos auf der Gegenfahrbahn mussten ausweichen, wodurch ein Auffahrunfall entstand. Der Unfallverursacher ist flüchtig.Am 26.05.2010 ereignete sich gegen 19.45 Uhr auf der Bundesstraße B 304 etwa im Bereich der Ortschaft Irlham ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Der Fahrer eines schwarzen Kleinwagens überholte in Fahrtrichtung Frabertsham in einer unübersichtlichen Linkskurve trotz herannahenden Gegenverkehrs einen vor ihm fahrenden Pkw sowie einen Lkw.

Das erste von drei entgegenkommenden Fahrzeugen musste um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, in den Grünstreifen nach rechts ausweichen, während das dahinter folgende Fahrzeug daraufhin scharf abbremste. Beim letzte der drei entgegenkommenden Fahrzeuge konnte die Geschwindigkeit nicht mehr rechtzeitig verringert werden und die 21-jährige Fahrerin fuhr auf das Fahrzeugheck des vor ihr abbremsenden Wagens auf. Die Fahrerin aus Schnaitsee zog sich durch den Aufprall leichte Verletzungen im Nackenbereich zu. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 2000 Euro je Fahrzeug.

Der Fahrer des schwarzen Kleinwagens, welcher zuvor schon durch seine rücksichtslose Fahrweise aufgefallen war, konnte den riskanten Überholvorgang unbeschadet abschließen und setzte seine Fahrt fort.

Der vom unfallflüchtigen Kleinwagen überholte Lkw-Fahrer ist bislang nicht bekannt. Er sowie weitere mögliche Zeugen des Vorfalls, diesachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trostberg unter Telefon 08621 / 98420 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung der PI Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser