Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Samstagvormittag in Oberau

Rosenheimerin wird in Berchtesgaden von Auto erfasst und mittelschwer verletzt

Am Samstagvormittag (15. Januar) kam es im Berchtesgadener Ortsbereich Oberau zu einem Unfall mit einem Autofahrer und einer Fußgängerin.

Die Meldung im Wortlaut:

Der Autofahrer, ein 64-jähriger Einheimischer, fuhr rückwärts aus einer Einfahrt heraus und übersah dabei eine 54-jährige Rosenheimerin, die zeitgleich das Haus verließ und auf die Straße trat. Die Dame wurde mit dem Fahrzeugheck erfasst und zu Boden geschleudert.

Hierbei erlitt sie mittelschwere Verletzungen. Der Notarzt versorgte die Dame vor Ort. Sie wurde anschließend in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Gegen den Autofahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Kommentare