Schon wieder: Mit frisiertem Roller unterwegs

Bad Reichenhall - Einige können es  nicht beim ersten Mal sein lassen: Ein 17-Jähriger war wieder mit einem auffrisiertem Roller unterwegs und wurde wieder erwischt.

Erst im vergangenen Sommer wurde ein 17-jähriger Reichenhaller von der Polizei mit seinem auffrisierten Roller erwischt. Am 17.12.10, gegen 22.00 Uhr, fuhr er erneut mit seinem Zweirad und er wurde wieder kontrolliert. Diesmal von Beamten des Einsatzzuges aus Traunstein, die den Azubi zusammen mit seiner Mitfahrerin bei schneeglatter Fahrbahn anhielten. Bei dem Roller, der laut Papieren eigentlich als Mofa nur 25 km/h schnell sein durfte, wurde bei der Nachfahrt eine Geschwindigkeit von ca. 40 km/h festgestellt. Zudem wurden technische Umbauten am Roller, die erforderlich gewesen wären, nicht durchgeführt. Da der Fahrer einen erforderlichen Führerschein nicht besitzt, wurde gegen ihn ein Verfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Hierbei fällt es wohl nicht mehr groß ins Gewicht, dass auf dem Roller die erforderlichen Winterreifen nicht montiert waren.

Pressemeldung OED Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser