Von schwerem Ast fast erschlagen

Unterwössen - Als ein slowakischer Waldarbeiter einen Baum fällen wollte, traf ihn ein dicker Ast. Der Hubschrauber musste den Schwerverletzten retten.

Am 10. Oktober kam es um 14.20 Uhr in Rötelhutzau, einem Waldgebiet oberhalb von Oberwössen in der Gemeinde Unterwössen, zu einem Unfall bei Baumfällarbeiten.

Ein 36-jähriger slowakischer Waldarbeiter schnitt eine Buche um. Als der Baum gefallen war, schnalzte ein dicker Ast gegen seinen Oberkörper. Er wurde schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Traunstein gebracht.

Pressebericht Polizei Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser