Rennradfahrer von hinten umgefahren

Reit im Winkl - Ein 77-Jähriger Golf-Fahrer übersah am Sonntag einen Rennradfahrer. Er erfasste den 71-Jährigen mit seiner Fahrzeugfront.

Am 17. September, gegen 10.15 Uhr, kam es kurz nach Ortsende Reit im Winkl auf der B305 in Richtung Ruhpolding zu einen Verkehrsunfall. Ein 77-jähriger Golf-Fahrer aus Bedburg-Hau übersah einen vor ihm fahrenden Rennradfahrer und streifte mit der rechten Seite der Frontschürze seines Pkw den Hinterreifen des Rennrades.

Der 70-jährige Radfahrer aus Aachen kam dadurch zu Sturz und verletzte sich am Rücken. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus verbracht.

An Pkw und Fahrrad entstand ein Gesamtschaden von ca. 700 EUR. Gegen den 77-jährigen Golf-Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet.

Pressemeldung Polizeistation Reit im Winkl

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser