Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hund jagt und reißt Schaf

Bad Reichenhall - Ein herrenloser Hund hat für große Aufregung gesorgt: Er hetzte eine Schafherde, riss eines der Tiere nieder und entkam anschließend unerkannt.

Am Donnerstagabend wurde beobachtet, wie ein herrenloser, streunender Hund in eine Schafweide in Karlstein eindrang. Dort hetzte er die dortigen Schafe und konnte eines niederreißen. Das Schaf verendete. Als der Schafbesitzer den Hund anschließend einfangen wollte, konnte dieser entkommen.

Bei dem Hund handelt es sich um einen jüngeren, etwa 40 Zentimeter großen Mischling, möglicherweise mit Huskyeinschlag. Er hatte eine helles, grau-weißes Fell. Nach dem Hund und seinem bislang unbekannten Herrchen wird nun gefahndet.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare