Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Über 150 Temposünder an einem Vormittag

Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain - Am Montag, dem 13. Januar, führte die Polizei Geschwindigkeitskontrollen in Bad Reichenhall und Bayerisch Gmain durch.

Die Pressemeldung im Wortlaut

In der Zeit von 7.35 Uhr bis 7.55 Uhr wurde in Bad Reichenhall St 2101 in Richtung Inzell und in Richtung Bad Reichenhall kontrolliert. 89 Fahrzeuge fuhren durch die Kontrollstelle. Vier Fahrer wurden verwarnt. Der Schnellste war bei erlaubten 60 km/h mit 81 km/h unterwegs.


Von 8.35 Uhr bis 12.35 Uhr wurde in Bayerisch Gmain - Berchtesgadener Straße in Richtung Bad Reichenhall kontrolliert. Bei einem Durchlauf von 1322 Fahrzeugen wurden 142 Fahrer verwarnt und sechs angezeigt. Der Schnellste war bei erlaubten 50 km/h mit 78 km/h unterwegs.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare