Pressemeldung Grenzpolizei Piding

Mit Gras über die Grenze: Shopping-Tour nach München fällt aus

Bad Reichenhall - Eine geplante Shopping-Tour nach München endete für zwei junge Männer auf der A8 anders als geplant: Drogen im Fahrzeug und im Blut des Fahrers führten zu einem längeren Aufenthalt bei der Grenzpolizei in Piding:

Am Samstag versuchten zwei junge Männer aus Oberösterreich, unerkannt Drogen über die Grenze zu schmuggeln. Gegen Mittag fuhren sie auf der Autobahn über den ehemaligen Grenzübergang aus Österreich kommend, in Richtung München. Kurz nachdem sie eingereist waren, wurden sie auch schon durch die Pidinger Schleierfahnder an der Abfahrt Bad Reichenhall aus dem fließenden Verkehr herausgewunken und kontrolliert.

Bereits zu Beginn der Kontrolle machte der 27 jährige Fahrer einen äußerst nervösen Eindruck, was er zunächst damit begründete, seinen Reisepass zu Hause vergessen zu haben. Schnell hatten die Beamten jedoch den Verdacht, dass es für die Nervosität einen anderen Grund gab, denn bereits beim ersten Blick in das Fahrzeuginnere wurden typische Konsumutensilien für Drogen entdeckt.

Darauf angesprochen gaben beide an, lediglich etwas „Gras“ dabei zu haben. Allerdings entsprach auch diese Angabe nicht in vollem Umfang der Wahrheit, denn damit wollte der Fahrer nur davon ablenken, dass er auch noch andere Drogen bei sich hatte. Als dies von den Fahndern bemerkt wurde, versuchte der junge Mann zunächst, sich dieser zu entledigen. Dies konnte durch die Polizisten verhindert werden und nach einer kurzen Gegenwehr rückte er letztendlich noch eine kleinere Menge Kokain heraus.

Wegen den insgesamt sichergestellten 26 Gramm Marihuana und dem Kokain folgten für Beide Anzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz. Außerdem musste der Fahrer eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, da er deutlich unter dem Einfluss von Marihuana stand.

Zum Glück konnte der fahrtüchtige Beifahrer nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen die Weiterreise fortsetzen, auch wenn der ursprüngliche Plan, eine Shopping Tour nach München, aufgrund der fortgeschrittenen Uhrzeit vermutlich hinfällig war.

Pressemeldung Grenzpolizeiinspektion Piding

Rubriklistenbild: © picture alliance / Sven Hoppe/dp (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT