Fahrraddiebe haben zugeschlagen

Bad Reichenhall - Die Polizei hat in den vergangenen Tagen zwei Fahrraddiebstähle in Bad Reichenhall aufgenommen. Eines wurde direkt am Bahnhof entwendet:

Bei der Polizei wurden in letzter Zeit wieder zwei Fahrraddiebstähle gemeldet. Bereits am 20. Februar wurde das schwarz/weiße Mountainbike der Marke Falcott eines 36-jährigen Bad Reichenhallers am Bahnhof in Bad Reichenhall gestohlen.

Der Mann hatte sein Rad am Morgen in den dortigen Fahrradständer abgestellt und versperrt. Am Abend musste er feststellen, das sein Rad nicht mehr da ist.

Das zweite Fahrrad wurde einem 54-jährigen Mann aus Anger an seiner Arbeitsstelle in Bad Reichenhall, Wittelsbacher Straße gestohlen. Er hatte sein Trekkingrad der Marke Hercules unversperrt vor dem Haus abgestellt und musste nach der Arbeit ebenfalls feststellen, dass sein Rad gestohlen wurde.

Dieses Rad hat als besondere Kennzeichen nach einem Umbau vorne nur noch ein Kettenblatt, Schwalbe-Winterreifen mit Spikes und am Lenker einen Rückspiegel.

Die Polizei Bad Reichenhall bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08651 / 9700.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser