Neuschnee sorgt für rutschige Straßen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Aufgrund des vielen Neuschnees gab es in der Nacht viel zu tun für die Polizei. Ein 40-Tonner kam von der Fahrbahn ab:

Am Montag wurde kurz nach Mitternacht die Polizei von einem Verkehrsunfall in Bad Reichenhall auf der Berchtesgadener Straße, hinter der Aral-Tankstelle, informiert. Ein Autofahrer aus Rosenheim kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Gartenmauer. Der Fahrer blieb unverletzt, jedoch war sein Pkw nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An der Mauer entstand Sachschaden.

Wenige Stunden später passierte auf der Bundesstraße 21, im Gemeindebereich von Schneizlreuth, am sogenannten Bodenberg, ein weiterer Verkehrsunfall. Der Lenker eines Sattelzuges aus Österreich, der die Bundesstraße in Richtung Bad Reichenhall befuhr, kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er touchierte die Leitplanke und blieb schließlich neben der Fahrbahn im Bankett stecken. Da sich die Zugmaschine und der Auflieger des voll beladenen 40-Tonners so unglücklich verkeilten bzw. in Schieflage gerieten, wurde die aufwendige Bergung in die frühen Morgenstunden verschoben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser