Nachbarn unter Verdacht: Diebstahl gegen Lärm

Bad Reichenhall - Weil immer wieder Kinderspielsachen aus einem Sandkasten verschwanden oder erst wieder im Gelben Sack auftauchten, erstattete eine Mutter nun Anzeige.

Eine Mutter erstattete unlängst eine Anzeige wegen Diebstahls bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall, die auf Grund der Dreistigkeit auch nicht alle Tage vorkommt.

In der Hofrat-Harl-Straße in Bad Reichenhall teilen sich vier Mehrfamilienhäuser einen Gemeinschaftsgarten, in welchem sich ein großer Sandkasten befindet. Das Sandspielzeug wird von den Eltern der spielenden Kinder gekauft und ist somit auch deren Eigentum. Offenbar fühlen sich Nachbarn von den spielenden Kindern gestört, weshalb sie seit etwa einem halben Jahr mittlerweile das komplette Spielzeug der Kinder haben verschwinden lassen .

Es muss derzeit von einem Gesamtschaden von etwa 200 Euro ausgegangen werden. Eine Schaufel, die nur eine Stunde unbeaufsichtigt im Sandkasten lag, wurde von einer der Mütter schließlich in der Tonne für den Gelben Sack aufgefunden , versteckt unter mehreren Säcken. Ein kleiner zusätzlicher Sandkasten in Form einer blauen Muschel wurde einfach am Tag der Abfuhr der gelben Säcke zu diesen vor das Haus gestellt und als Müll deklariert.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem mysteriösen Verschwinden der Spielsachen machen kann, wird gebeten, dies bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall unter der Telefonnummer 08651 / 9700 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser