Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit Waffen-Attrappen im Wald gesichtet

Bad Reichenhall - Ein besorgter Anwohner meldete der Polizei, Personen mit Waffen würden sich im Wald herumtreiben. Die Beamten machten sich sofort auf die Suche:

Am Sonntag, gegen 17.00 Uhr, teilte ein Anwohner des Waldweges in Bad Reichenhall Personen im angrenzenden Wald mit, welche mit Waffen hantierten. Eine zivile Streife der Bundespolizei und ein Fahrzeug der Polizei Bad Reichenhall konnten schnell Entwarnung geben, es handelte sich um drei Jugendliche im Alter zwischen 13 und 15 Jahren.

Die täuschend echt aussehenden Waffen wurden sichergestellt und an das Landratsamt weitergeleitet. Die Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige nach dem Waffengesetz. Es ist verboten, außerhalb privater Grundstücke sogenannte „Anscheinswaffen“, zu führen.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare