Mit Waffen-Attrappen im Wald gesichtet

Bad Reichenhall - Ein besorgter Anwohner meldete der Polizei, Personen mit Waffen würden sich im Wald herumtreiben. Die Beamten machten sich sofort auf die Suche:

Am Sonntag, gegen 17.00 Uhr, teilte ein Anwohner des Waldweges in Bad Reichenhall Personen im angrenzenden Wald mit, welche mit Waffen hantierten. Eine zivile Streife der Bundespolizei und ein Fahrzeug der Polizei Bad Reichenhall konnten schnell Entwarnung geben, es handelte sich um drei Jugendliche im Alter zwischen 13 und 15 Jahren.

Die täuschend echt aussehenden Waffen wurden sichergestellt und an das Landratsamt weitergeleitet. Die Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige nach dem Waffengesetz. Es ist verboten, außerhalb privater Grundstücke sogenannte „Anscheinswaffen“, zu führen.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser