2,6 Promille

Volltrunken auf der Autobahn unterwegs

Bad Reichenhall - Am Dienstagmittag teilten Verkehrsteilnehmer mit, dass ein offensichtlich stark alkoholisierter Fahrzeugführer von der Tankstelle an der Umgehungsstraße Bad Reichenhall losgefahren sei.

Er wäre anschließend auf die Autobahn in Richtung Salzburg aufgefahren. Bei einem Halt am Ausreiseparkplatz konnte ihn ein Polizeibeamter aus Hessen bis zum Eintreffen der Verkehrspolizei festhalten. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,6 Promille. Bei der Durchsuchung des 36-jährigen Slowaken wurde zudem noch Rauschgift aufgefunden. Der Arbeitslose musste daraufhin im Klinikum Bad Reichenhall eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Sein Führerschein wurde an Ort und Stelle sichergestellt. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie Trunkenheit in Verkehr, verbunden mit einer erheblichen Geldstrafe sowie längerem Entzug der Fahrerlaubnis zu. Um diese Wiederzuerlangen, muss er bei einer medizinisch-psychologischen Untersuchung seine Abstinenz nachweisen.

Pressemeldung: Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser