Rodlerin prallte gegen fahrendes Auto

Bad Reichenhall - Plötzlich kam einer Schlittenfahrerin ein Geländewagen auf der Forststraße entgegen. Trotz eines Ausweichmanövers kam es zum Zusammenprall.

Zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall kam es am Sonntagmittag in Bad Reichenhall. Ein Paar aus Bad Reichenhall fuhr mit seinem Schlitten eine Forststraße bei Karlstein talwärts. Gleichzeitig fuhr ein Jäger mit seinem Geländewagen die gleiche Straße hoch. Aufgrund einer Kurve konnten die Beteiligten sich nicht rechtzeitig sehen. Als sie sich dann doch sahen, konnten beide nur noch bedingt ausweichen.

Es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß zwischen Schlitten und Pkw bei dem das Mädchen auf dem Schlitten am Bein verletzt wurde. Sie musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Der Jäger und der männliche Schlittenfahrer blieben unverletzt. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 800 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser