Vorfahrt genommen und Unfall verursacht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Beim Einbiegen auf die B12 hatte ein Autofahrer ein anderes Fahrzeug übersehen. Was dann folgte, verursachte hohen Schaden:

Am Freitag, den 28. September, gegen 10.55 Uhr, ereignete sich in Bad Reichenhall, Ortsteil Weißbach, ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein 48-jähriger Mann aus Burglengenfeld war aus der untergeordneten Tumpenstraße in die bevorrechtigte B21 eingefahren. Hierbei übersah er den Pkw einer 59-jährigen Frau aus Bad Reichenhall, die mit ihrem Fahrzeug in Richtung Salzburg unterwegs war.

Die Frau versuchte durch ein Ausweichmanöver noch einen Unfall zu vermeiden, was ihr allerdings nicht mehr gelang. Beide Fahrzeuge prallten ineinander und wurden erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Die Insassen waren alle vorschriftsmäßig angegurtet und wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Gegen den Verursacher wird Anzeige wegen des Vorfahrtsverstoßes erstattet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser