Verkehrskontrolle endet mit Festnahme

Bad Reichenhall - Eine Geschwindigkeitsmessung auf der Umgehungsstraße wurde für einen Fahrzeugführer sehr teuer. Raserei war allerdings nicht der Grund:

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall auf der Umgehungsstraße eine Verkehrskontrolle mit Geschwindigkeitsmessung durch. Hierbei wurden zwei Fahrzeugführer wegen überhöhter Geschwindigkeit angezeigt. Bei erlaubten 60 km/h war eine Österreicherin mit gemessenen 85 km/h am schnellsten unterwegs. Sie erwartet eine Geldbuße von 70 € und 1 Punkt in der Flensburger Verkehrssünderdatei. Bei dem dritten Verkehrsteilnehmer, den die Beamten kontrollierten, wurde festgestellt, dass gegen ihn ein Haftbefehl besteht. Er musste sofort 1400 Euro in bar bezahlen, um der Haft zu entgehen.

Polizeiinspektion Bad Reichenhall Pressemeldung

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser