16-Jähriger stürzt mit Radl:

Unfreiwillig von Fahrrad "abgestiegen"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Das hätte auch ganz böse ausgehen können, als die Halterung eines Schutzbleches in die Speichen des Radls geriet. Ein junger Mann wurde so zum "Stuntman":

Ein technischer Defekt an seinem Fahrrad war vermutlich der Auslöser, wodurch ein 16-jähriger Schüler aus Bad Reichenhall am Donnerstagabend in Bad Reichenhall zu Sturz kam. Der junge Mann fuhr mit seinem Fahrrad von der Adolf-Schmid-Straße kommend auf die Salzburger Straße auf. Im Bereich des Wendeplatzes geriet eine vermutlich lose Halterung des vorderen Schutzbleches in die Speichen. Das Rad blockierte, der junge Mann stieg unfreiwillig ab. 

Da er Schmerzen im Bereich der Schulter verspürte, kam neben seinem Vater auch der Sanka an die Unfallstelle. Der unfreiwillige "Stuntman" konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung und mit schmerzenden Schultern wieder verlassen.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser