Unfall auf der B21 mit zwei Verletzten

+

Bad Reichenhall - Auf gerader Strecke kam ein Auto am Sonntagnachmittag von der Bundesstraße 21 ab und prallte gegen mehrere Bäume. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Am Sonntagnachmittag gegen 15.50 Uhr kam ein 33-jähriger Surheimer mit seinem Pkw zwischen der Vogelthennstraße und der Johann-Häusl-Straße auf der Bundesstraße 21 in Bad Reichenhall auf gerader Fahrtstrecke nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Bäume. Alle vier Insassen des Fahrzeuges wurden mit zwei Rettungsfahrzeugen ins Kreiskrankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert.

Lesen Sie auch die Erstmeldung mit Fotos:

Rodel-Ausflug endet in Unfall

Der Fahrer sowie seine 37-jährige Beifahrerin wurden nach ersten Informationen dabei leicht verletzt. Die beiden Kinder auf der Rücksitzbank des Fahrzeuges wurden nicht verletzt. Der Pkw wurde bei diesem Anprall stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 15000.- Euro geschätzt. Die genaue Unfallursache muss nach Angaben der Polizeiinspektion Bad Reichenhall noch ermittelt werden.

Die FFW Bad Reichenhall war mit drei Fahrzeugen und ca. 20 freiwilligen Helfern zu Verkehrslenkungs- und Bergemaßnahmen vor Ort.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser