Radlerin (12) angefahren: Verletzt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Weil eine Zwölfjährige mit ihrem Rad völlig unvermittelt abbog, startete ein 26-jähriger Autofahrer ein Ausweichmanöver auf der Staatsstraße. Er erfasste das Mädchen dennoch:

Am Freitagnachmittag, 19. September, gegen 15.25 Uhr fuhr eine zwölfjährige Bad Reichenhallerin mit ihrem Fahrrad die Staatsstraße 2101 in Richtung Karlstein. An der Kreuzung Nonner Straße wollte die junge Frau mit ihrem Fahrrad plötzlich nach links abbiegen. Der unmittelbar dahinter fahrende 26-jährige Berliner konnte nur noch durch ein Ausweichmanöver nach links vielleicht Schlimmeres verhindern. Trotzdem kam es zur Berührung im Bereich der rechten Beifahrertüre, wodurch die junge Frau mit ihrem Fahrrad zu Sturz kam. Dabei wurde Sie leicht verletzt und zur weiteren ärztlichen Behandlung ins KKH Bad Reichenhall eingeliefert. Die Bad Reichenhaller Polizei nahm die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang auf. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser