Tote Frau aus der Saalach geborgen

Bad Reichenhall - Ein Passant entdeckte am Dienstag eine leblose Person in der Saalach. Zusammen mit einer Streifenwagenbesatzung wurde die Frau aus dem Wasser geborgen.

Es konnte aber nur mehr der Tod festgestellt werden. Gegen 14.30 Uhr sah der Mitteiler die leblose Person in der Nähe des „Nonner Stegs“ im Wasser treiben. Der couragierte Mann hielt den Körper fest und zusammen mit der alarmierten Polizei wurde die Person aus dem Wasser der Saalach gezogen. Ein Notarzt konnte jedoch nur mehr den Tod feststellen.

Die Ermittlungen ergaben, dass es sich bei der Toten um eine 80-Jährige handelt. Wo genau die Frau ins Wasser fiel, ist nicht bekannt.

Die Traunsteiner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Angaben zur Todesursache können derzeit noch nicht gemacht werden, die Ermittler gehen aber von einem Unfall aus. Weitere Erkenntnisse dazu wird die von der Staatsanwaltschaft Traunstein angeordnete Obduktion ergeben.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser