In der Innsbrucker Straße:

Schilder einfach auf die Straße geworfen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Da hat ein Taxifahrer ganz genau hin- und nicht weggesehen: Er beobachtete einen jungen Mann, der auf dem Heimweg seinen Aggressionen freien Lauf ließ.

In der Nacht zum Sonntag gegen 1.30 Uhr konnte ein aufmerksamer Taxifahrer beobachten, wie ein 29-jähriger Freilassinger auf dem Rückweg von einer Feier seine Aggressionen an Baustellenwarnschildern und Parkverbotsschildern ausließ. Er warf vier Schilder im Baustellenbereich in der Innsbrucker Straße um. Der Taxifahrer informierte die Polizei. Da die Streife sich gerade in der Nähe befand, konnte der Randalierer unweit der Baustelle festgestellt werden.

In der Nacht konnten vorerst kein Sachschaden festgestellt werden, die Schilder wurden von der Polizeistreife wieder am richtigen Ort platziert. Dem Freilassinger droht nun eine Strafanzeige wegen versuchter Sachbeschädigung.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser