Polizeieinsatz in Bad Reichenhall am Samstag

Streit zwischen 10 Personen eskaliert - Mann (35) wirft Glasflasche

Bad Reichenhall - Am späten Samstagabend teilte ein 21-jähriger Einheimischer eine Schlägerei im Bereich der Luitpoldbrücke mit zahlreichen beteiligten Personen mit.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Nach Eintreffen der ersten Streifenbesatzungen konnten tatsächlich ca. 10 Personen festgestellt werden, welche verbal sehr aggressiv waren. Nur mit einem hohen Kräfteansatz konnte die Lage weitestgehend beruhig werden.

Ein 35-jähriger Mann aus Bad Reichenhall blieb jedoch so aggressiv, dass er in Gewahrsam genommen werden musste.


Vor Ort konnte dann ermittelt werden, dass offenbar genau dieser Mann zuvor versucht habe, eine Glasflasche auf den 21-jährigen Mitteiler zu werfen. Die Glasflasche verfehlte dabei Gott sei Dank ihr Ziel und niemand wurde verletzt. Zudem wurden die Beamten von dem Mann mehrfach massiv beleidigt.

Den Mann erwarten nun mehrere Strafverfahren, darunter ein Vergehen der versuchten gefährlichen Körperverletzung sowie der Beleidigung.

Zeugen, die weitere Beobachtungen hierzu gemacht haben werden gebeten, sich unter der Tel-Nr. 0651/970-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / Karl-Josef Hi

Kommentare