Stadtfest eher ein Fest für Radldiebe

Bad Reichenhall - Das Stadtfest war heuer offenbar ein Eldorado für Fahrraddiebe. Denn jetzt wurden bei der Polizei weiter Diebstähle von Drahteseln angezeigt.

Das Stadtfest von Bad Reichenhall am 06.07.2013 wurde scheinbar eifrig von einigen Fahrraddieben zur Ausübung ihrer Tätigkeit genützt. Zwei weitere Fahrräder wurden - wie erst jetzt bekannt wurde - in der Poststraße/Nähe des Gasthofes Bürgerbräu gestohlen, die von ihren Besitzern dort, jeweils versperrt, abgestellt wurden.

Der erste Diebstahl, ein grünes Herrenrad der Marke Wallenstein mit drei Gangschaltung der Marke Torpedo, wurde bereits gegen 24.00 Uhr bemerkt und der zweite Diebstahl, eine Mountainbike der Marke Centurion, Farbe schwarz/silber, mit 27-Gang-Kettenschaltung wurde am 07.07., gegen 01.30 Uhr bemerkt.

Da von diesem Tatort am Abend des Stadtfestes inzwischen sechs Fahrraddiebstähle angezeigt wurden, bittet die Polizei Bad Reichenhall vor allem die Besucher des Stadtfestes und Anwohner der Poststraße um Zeugenmitteilungen unter der Telefonnummer 08651/9700.

Zwei weitere Fahrraddiebstähle, die sich aber zu einem früheren Zeitpunkt ereigneten, wurden ebenfalls bei der Polizei angezeigt. In der Zeit vom 05.07.2013 wurde ein hochwertiges Mountainbike der Marke Cube Competition  Line, Farbe blau/Schwarz, mit 24 Gang Kettenschaltung der Marke Shimano LX, das an einer Laterne  in Bad Reichenhall, Werkmeisterweg angekettet war, gestohlen.

Und bereits in der Zeit vom 21.06. bis 22.06.2013, etwa 17.00 Uhr wurde ein an der Bader Straße 5, vor dem dortigen Appartementhaus, schwarz/orange-farbenes Mountainbike der Marke Rubino mit 21 Gang Shimano-Kettenschaltung entwendet.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ obs

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser