Unbelehrbarer Brummi-Fahrer erneut gestoppt

Bad Reichenhall - Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie in der Nacht einen Lkw-Fahrer stoppten. Der Mann war doch glattweg bereits zum vierten Mal auffällig geworden.

Am Dienstag um 23.15 Uhr kontrollierten Beamte der Polizei Bad Reichenhall auf der B21 in Höhe des Landratsamtes den Lkw einer österreichischen Spedition. Der slowakische Fahrer besaß keine Ausnahmegenehmigung für das bestehende Nachtfahrverbot. Eine Überprüfung ergab, dass der Slowake im Jahr 2014 bereits dreimal wegen des selben Verstoßes angezeigt worden war.

Es wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Der Bußgeldsatz wurde wegen vorsätzlichem Handeln verdoppelt. Den Berufskraftfahrer erwartet nun eine Geldbuße von 160 Euro, außerdem erhält er einen Punkt in der Flensburger Verkehrssünderdatei.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser