Sechs Delikte an einem Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Ein Auto mit falschen und noch dazu entstempelten Kennzeichen macht einem Autofahrer gewaltig Probleme - und das nicht zum ersten Mal.

Am  Mittwoch, den 14.11.2012, gegen 15 Uhr wurden Beamte des Einsatzzuges Traunstein auf einen geparkten, entstempelten Pkw am Friedhof in Bad Reichenhall aufmerksam. Der Fahrer hatte offensichtlich den Friedhof aufgesucht.

Bei der Rückkehr erklärte er den Beamten, dass er sich die Anmeldung des Pkw aufgrund Geldmangel nicht leisten konnte. Statt dessen montierte er von einem anderen Fahrzeug entstempelte Kennzeichen an sein Auto. Mit diesen wollte er den Anschein einer ordnungsmäßen Zulassung erwecken.

Der Mann zeigte sich geständig und gab an, bereits über ein Jahr mit den „falschen“ Kennzeichen gefahren zu sein. Obwohl er dieses Jahr bereits wegen eines gleichen Vergehens verurteilt worden war, ließ er sich von den Fahrten nicht abbringen. Er muss sich nun erneut wegen steuerrechtlicher und zulassungsrechtlicher Delikte verantworten. Hinzu kommt ein Vergehen wegen Kennzeichenmissbrauchs. Insgesamt muss er sich wegen sechs Delikten verantworten.

Die Weiterfahrt wurde durch die Beamten natürlich unterbunden.

Pressebericht OED Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser