In Schlangenlinien durch die Stadt

Bad Reichenhall - Teuer wird es für eine 44-Jährige, die in der Nacht mit ihrem Auto von der Polizei gestoppt wurde. Die Dame wird wohl länger auf ihren Schein verzichten müssen.

In der Nacht vom Donnerstag auf Freitag wurde eine 44-jährige Reichenhallerin in Bad Reichenhall von der Polizei einer Verkehrskontrolle unterzogen, da sie auffällig in Schlangenlinien fuhr. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert der erheblich über der 1,1 Promillegrenze lag.

Zur Feststellung des genauen Wertes wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Frau wird nun längere Zeit auf ihren Führerschein verzichten müssen und sie erwartet zudem ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser