Durchzechte Nacht endet im Krankenhaus

Bad Reichenhall - Tritte und Faustschläge hagelte es am Sonntagmorgen am Kirchberger Bahnhof: Drei junge Männer prügelten sich gegenseitig krankenhausreif. Der Auslöser: Ein Schneeball.

Eine Schlägerei und Verletzte wurden der Polizei am Sonntagmorgen gegen 6.15 Uhr mitgeteilt. Wie sich herausstellte, waren offenbar drei junge Männer im Alter von 18 und zweimal 19 Jahren nach dem Besuch eines Nachtlokals im Bereich des Kirchberger Bahnhofs unterwegs. Nachdem die beiden Freunde aus dem Raum Salzburg/BGL nach dem 19- jährigen Württemberger Schneebälle geworfen hatten, kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung, wobei die Beteiligten zu Boden gingen und auch Tritte ausgetauscht wurden.

Alle drei Beteiligte wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Bad Reichenhall zur ambulanten Behandlung gebracht. Alle drei waren deutlich alkoholisiert. Strafverfahren wegen gegenseitiger Körperverletzung wurden eingeleitet.

Wer Hinweise zur Auseinandersetzung der drei jungen Männer machen kann wird gebeten sich an die Polizei Bad Reichenhall, Tel. 08651 / 9700 zu wenden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser