Bei Verkehrskontrollen in Bad Reichenhall

Salzburger mit fünf Fahrverboten erwischt - keins trat er an!

Bad Reichenhall - Am 4. Juni, um die Mittagszeit, führten Beamte des Einsatzzuges Traunstein in Bad Reichenhall Verkehrskontrollen durch. Ein 24-Jähriger fiel dabei besonders auf:

Bei einem 24-jährigen Salzburger stellte sich heraus, dass dieser aktuell fünf rechtskräftige Fahrverbote ausstehen hat. Keines hat er angetreten. Diese Fahrverbote wurden ihm aufgrund von einigen massiven Geschwindigkeitsübertretungen auferlegt. Es ergab sich ein Gesamtfahrverbot von neun Monaten. Da der Salzburger zwar angab, in Österreich zu wohnen, dort jedoch nicht gemeldet war, wurde er vorläufig festgenommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens trotz Fahrverbot.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser