Polizei Bad Reichenhall im Einsatz

Rentner (72) am Bahnhof im Schnapsrausch

Bad Reichenhall - Zu einem kuriosen Einsatz sind Polizisten der Reichenhaller Inspektion Montagmittag ausgerückt. Ein Rentner fiel in der Bahnhofshalle auf - offenbar wegen zu viel Alkohols.

Am Montag etwa 12.30 Uhr wurde die Polizei in die Bahnhofshalle in Bad Reichenhall gerufen. Dort war ein Volltrunkener von einer Bank gefallen und lag auf dem Boden. Vom BRK-Rettungsdienst wollte der Mann sich nicht untersuchen lassen.

Offenbar war er nicht verletzt, konnte aber nicht mehr alleine stehen oder gehen. Eine leere Flasche Schnaps war wohl der Grund für die Hilflosigkeit.

Der 72-jährige Rentner wurde zur Ausnüchterung zur Polizei gebracht. Nachdem der Rausch deutlich nachgelassen hatte und er wieder sagen konnte, wo er wohnt, wurde er entlassen und konnte den Heimweg antreten.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser