Gelöstes Rad sorgte für Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Der Reifen eines Anhängers löste sich und prallte gegen einen Wagen auf der Gegenfahrbahn. Die Straße musste teilweise gesperrt werden.

Am Mittwoch, 27. November, befuhr gegen 15.40 Uhr ein 37-jähriger Mann aus Traunreut mit seinem Kleintransporter die B21 von Bad Reichenhall in Richtung Piding.

Kurz nach der Mooshammer Kurve löste sich ein Rad des am Kleintransporter befindlichen Anhängers und rollte auf die Gegenfahrbahn. Hierbei prallte dieser gegen die Fahrzeugfront des Wagens einer 26-jährigen Frau aus Bad Reichenhall und beschädigte das Fahrzeug.

Das Fahrzeug der jungen Dame blieb fahrbereit. Sie konnte ihren Heimweg weiter antreten. Die Weiterfahrt des unfallverursachenden Fahrzeuggespanns wurde bis zur Reparatur des Anhängers unterbunden. Die Höhe des Sachschadens am Auto der jungen Frau beträgt rund 1000 Euro.

Die dreispurige Bundesstraße musste während der Unfallaufnahme auf zwei Streifen begrenzt werden, wobei es aufgrund dieser Verkehrsbehinderung zu leichtem Stau kam.

Pressemitteilung Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser