Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Reichenhaller (61) wegen 2,6 Promille mit Roller gestürzt

Bad Reichenhall - Wegen eines betrunkenen Rollerfahrers musste die Polizei am Samstag ausrücken. Der war mit 2,6 Promille im Blut gestürzt.

Ein 61-jähriger Reichenhaller hatte im Laufe des Samstags zu viel Alkohol konsumiert und glaubte, dennoch gut mit dem Roller fahren zu können. Die tatsächlichen Umstände waren jedoch dagegen und er stürzte etwa 17 Uhr mit dem Roller eine kleine Böschung des Fußweges nahe St. Zeno hinunter und blieb dort zunächst liegen.

Ein junger Mann nahm sich des Rollerfahrers an und verhinderte, dass er trotz einer Verletzung weiter fuhr. Er verständigte den Rettungsdienst und die Polizei. Die Ursache war schnell gefunden: 2,6 Promille wurden angezeigt. Der Mann erhält eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT