Lasermessung

Raser: Mit 115 km/h durch die Polizeikontrolle!

Bad Reichenhall - Am Mittwoch nahm die Polizei in mehreren Teilen des Berchtesgadener Land Lasermessungen durch. Ein Fahrer rauschte besonders schnell durch die Kontrolle ...

Am Mittwochvormittag führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall Geschwindigkeitsmessungen mit dem Laser-Meßgerät durch.

Die erste Messung wurde in Weißbach an der Alpenstraße durchgeführt. Bei erlaubten 50 km/h fuhr kein Fahrzeug wesentlich zu schnell. Die nächste Messung wurde in Bad Reichenhall auf Höhe Thumsee durchgeführt. Fünf Autofahrer wurden beanstandet. Davon wurden vier angezeigt und einer verwarnt. Bei erlaubten 60 km/h wurden die Schnellsten mit einer Geschwindigkeit von 85 km/h gemessen.

Geschwindigkeitsmessung auf der B21

In der Nacht von Dienstag, den 15. Juli auf Mittwoch, den 16. Juli wurde durch die Polizei Bad Reichenhall in der Zeit von 24 Uhr bis 1:30 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung mit dem Lasermessgerät durchgeführt.

Dabei mussten bei schwachem Verkehrsaufkommen insgesamt 4 Fahrzeuglenker angezeigt werden. Der schnellste Fahrer aus Zell am See fuhr bei erlaubten 60 km/h mit 115 km/h durch die Kontrollstelle. Ihn erwartet nun neben einem Bußgeld in Höhe von 240 Euro und zwei Punkten auch ein einmonatiges Fahrverbot in Deutschland.

Pressemeldung: Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser