Übler Streich endet glimpflich

Bad Reichenhall - Am vergangenen Wochenende wurden am Opel einer Ainringerin alle fünf Radmuttern am vorderen linken Reifen gelockert. Sie bemerkte es beim Fahren. 

Zwischen 12. Mai, 3 Uhr, und dem 14. Mai, 11:45 Uhr parkte eine Ainringerin ihren schwarzen Opel Corsa mit BGL-Kennzeichen in einem Hinterhof in der Herzog-Georgen-Straße in Bad Reichenhall. Als sie mit dem Fahrzeug wegfuhr, bemerkte sie stark schlagende Geräusche im Bereich der Vorderachse. Später wurde festgestellt, dass alle fünf Radmuttern am vorderen linken Reifen von einem bislang unbekannten Täter gelockert worden waren.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen eines versuchten gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen und bittet unter Tel. 08651/9700 um sachdienliche Angaben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser