Unfall auf B20 in Bad Reichenhall

Radfahrerin (26) prallt mit Auto zusammen - Schwere der Verletzungen unbekannt

Bad Reichenhall - Nach einem Zusammenprall mit einem Auto musste eine Radfahrerin mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Sonntagnachmittag, den 27. Oktober, gegen 14.30 Uhr, befuhr ein 79-jähriger Mann aus Bad Aibling mit seinem Auto den Kreisverkehr an der Reichenbachstraße. Zeitgleich benutzte eine 26-jährige Radfahrerin aus Bad Reichenhall die kurz nach dem Kreisverkehr angebrachte Querungshilfe über die B20.

Als der Autofahrer die Ausfahrt in Richtung Lofer/Unken nahm, kollidierte er mit der querenden Radfahrerin, die durch den Anstoß zu Boden geschleudert wurde.

Zufällig hinzukommende Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Bad Reichenhall leisteten Erste Hilfe und kümmerten sich um die Absicherung der Unfallstelle.

Die Radfahrerin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall verbracht.

Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall nahmen den Verkehrsunfall auf.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Picture Alliance, dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT