Verkehrsunfall in Bad Reichenhall

Radfahrer (84) beim Ausparken übersehen 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Ein 84-jähriger Radfahrer stürzte bei einem Zusammenstoß mit einem ausparkendem Pkw.

Ein 73-jähriger Reichenhaller fuhr zur Unfallzeit (12. Juni, gegen 11 Uhr) mit seinem Auto aus dem Parkplatz beim Norma-Markt in der Reichenbachstraße ein und wollte stadtauswärts fahren. Hierbei übersah er einen Radfahrer, der, nach bisherigen Ermittlungen, wahrscheinlich auf dem linken Gehweg vom Penny-Markt kommend, ebenfalls stadtauswärts fuhr. 

Es kam zu Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Der 84-jährige Radfahrer aus Reichenhall kam hierbei zu Sturz und zog sich Abschürfungen zu. Da der Radfahrer angab, dass soweit alles in Ordnung sei, wurde das Fahrrad versperrt am Unfallort belassen.

Der Pkw-Fahrer fuhr den gestürzten Radfahrer im Anschluss nach Hause. In der Folge musste der Verletzte sich ins Krankenhaus Bad Reichenhall begeben, wo er zumindest über Nacht vorsorglich aufgenommen wurde. Der Unfall selbst wurde vom Pkw-Fahrer nachträglich bei der Polizei Bad Reichenhall zu Protokoll gebracht. 

Da noch nicht genau geklärt ist, ob der Radfahrer verkehrswidrig den Gehweg benutzt hat, werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei

(08651-9700)

zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser