Einsatz in Bad Reichenhall

Randalierer muss Rausch in Zelle ausschlafen

Bad Reichenhall - Als die Polizei am Tatort eintraf, dürfte es gerade heftig geklirrt und gescheppert haben. Da sich der Randalierer nicht beruhigen wollte, durfte er anschließend bei den Beamten "übernachten".

Am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr geriet ein 34-jähriger Mann aus Bad Reichenhall mit einigen Personen seiner Wohngruppe in Streit. Auslöser dafür war, dass der 34-Jährige an dem Abend zu viel Alkohol konsumierte und daraufhin begann, in der Wohnung zu randalieren. Er zerschmetterte etliches an Geschirr, bevor seine Mitbewohner ihn stoppen und daraufhin die Polizei verständigen konnten.

Aufgrund seines aggressiven Verhaltens wurde er dann in Gewahrsam genommen und blieb zur Ausnüchterung über Nacht in der Haftzelle der Polizei Bad Reichenhall. Den 34-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser