Polizei stoppt Verkehrssünder

Bad Reichenhall - Einige Verkehrssünder hat die Polizei in der Nacht von der Umgehungsstraße geholt. Sie waren entweder zu schnell oder hielten sich nicht ans Nachtfahrverbot.

Beamte der Polizei Bad Reichenhall führten in der Nacht von 08.01.14 auf 09.01.14 zwischen 23 Uhr und 1 Uhr Verkehrskontrollen auf der Umgehungsstraße durch. Dabei wurden drei Pkw mit überhöhter Geschwindigkeit festgestellt. Alle drei wurden angezeigt. Der Schnellste war mit 108 km/h unterwegs und musste eine Sicherheitsleistung von knapp 190 Euro hinterlegen. Zudem hat er mit einem einmonatigen Fahrverbot zu rechnen. Außerdem wurde ein Lkw angehalten, welcher trotz Nachtfahrverbot die B 21 befuhr. Der Fahrer wurde angezeigt und der Lkw bis zum Morgen abgestellt.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser