Kontrollen in Bad Reichenhall

Polizei stoppt mehrere betrunkene Autofahrer

Bad Reichenhall - Bei Kontrollen am Dienstag gingen der Polizei mehrere Verkehrssünder ins Netz. Alkohol am Steuer war dabei leider mal wieder ursächlich:

Am Dienstagabend führte die Polizeiinspektion Bad Reichenhall umfangreiche Verkehrskontrollen im Stadtgebiet durch. Hierbei wurden drei Fahrzeuglenker festgestellt die unter teilweise erheblichem Alkoholeinfluss standen.

Ein 53-jähriger Bayerisch Gmainer wies eine Atemalkoholkonzentration von 0,66 Promille auf. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro und ein Fahrverbot von einem Monat. Mit der gleichen Strafe muss ein 48-jähriger Bayerisch Gmainer rechnen. Er hatte 0,88 Promille als er kontrolliert wurde.

Um 23.15 Uhr fiel dann noch ein schlangenlinienfahrender Mofafahrer in der Lindenstraße auf. Der 58-jährige Reichenhaller hatte über 1,3 Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eröffnet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser