Bei Kontrolle in Bad Reichenhall

Polizei stoppt 16-Jährigen ohne Führerschein

Bad Reichenhall - Ein 16-Jähriger fiel am Sonntag der Polizei auf. Schnell stellte sich heraus, dass er überhaupt keinen zulässigen Führerschein besaß!

Am Samstag, gegen 16 Uhr, fiel einer Streife der Polizeiinspektion Bad Reichenhall ein Motorroller auf, der mit knapp 80 km/h die Högler Straße vom Högl kommend in Richtung Piding befuhr. 

Da am Roller ein Versicherungskennzeichen angebracht war, wurde der Roller in der Wisbacherstraße zur Kontrolle angehalten. Der 16-jährige Rollerlenker war lediglich im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung, welche zum Führen von einspurigen Krafträdern mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h berechtigt. 

Nach Angaben des Pidingers erreicht der Roller eine Geschwindigkeit von ca. 70 km/h. Hierzu hätte er eine Fahrerlaubnis der Klasse A1 benötigt. Zur Ermittlung der tatsächlich erreichbaren Höchstgeschwindigkeit wurde der Roller sichergestellt und mit einem Abschlepper auf die Dienststelle verbracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser