Vor großer Dummheit bewahrt

Bad Reichenhall - Im Nachhinein wird der Mann den Polizisten sicherlich dankbar sein. Die Beamten verhinderten durch ihr Eingreifen eine rekordverdächtige Trunkenheitsfahrt.

Eine Streife der Polizei Bad Reichenhall kontrollierte am frühen Montag Morgen, 01.07.2013, gegen 0.40 Uhr, in der Tiroler Straße einen 46-jährigen Berchtesgadener, der gerade mit seinem Fahrzeug, welches er vor einem Reichenhaller Lokal abgestellt hatte, wegfahren wollte.

Ein freiwilliger Alkotest ergab dabei einen Wert von knapp 2,6 Promille. Die Wegfahrt wurde unterbunden und sein Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser