Die Polizei meldet

Bierflasche in Polizeidienststelle geworfen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Da staunten die Beamten der Bundespolizei nicht schlecht: In der Samstagnacht flog durch ihr Fenster im ersten Stock plötzlich eine Bierflasche an ihren Köpfen vorbei!

Ein Betrunkener warf in der Samstagnacht gegen 3.30 Uhr eine leere Bierflasche in ein offen stehendes Fenster in der Poststaße in Bad Reichenhall. Die Beamten im 1. Stock der Bundespolizei staunten nicht schlecht als neben ihnen plötzlich die Bierflasche vorbeiflog. Der Betrunkene hatte sich für seinen Unsinn tatsächlich die dortige Polizeidienststelle ausgesucht, was auch sogleich zu seiner Festnahme führte.

Glücklicherweise war niemand getroffen und verletzt worden. Der Mann, ein 24-jähriger Reichenhaller wurde zur weiteren Bearbeitung an die Kollegen der Landespolizei übergeben. Nach Anzeigenaufnahme wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und entsprechender Belehrung wurde der Mann nach Hause entlassen. Die gefährliche, sinnlose Tat könnte den 24-Jährigen noch teuer zu stehen kommen. Neben den Kosten für die Raumreinigung dürfte es auch eine Geldstrafe nach sich ziehen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser